Copycat – Was ist ein Copycat?

 

Copycat - Was ist ein Copycat?

Copycat – Was ist ein Copycat?

Als Copycat bezeichnet man ein Startup oder Unternehmen, dessen Idee von einem anderen Unternehmen oder Startup übernommen und wenn überhaupt, nur gering modifiziert wurde. Es handelt sich also frei übersetzt um einen Nachahmer oder einen Trittbrettfahrer einer bestehenden Idee.

Es ist also eine Kopie eines schon existierenden Unternehmens oder Startups.

Copycat – Was ist daran umstritten?

Copycats sind umstritten und gelten nicht als Königsweg für die Gründung eines Unternehmens. Die Gründer eines Copycats setzen in der Regel auf ein bewährtes, bereits im Markt erprobtes Geschäftskonzept. Der Proof-of-Concept, also die Erprobungsphase, ist bereits erfolgt und die Copycat-Gründer wissen in der Regel bereits, dass sich mit dem Geschäftsmodell Geld verdienen lässt.

Für die Kopierten bringen die Nachahmer in der Regel Ärger und Empörung. Allerdings wird dabei oft vernachlässigt, dass die Nachahmung auch gut medial ausgeschlachtet werden kann und das bei einem neuen Produkt oder einer neuen Dienstleistung auch ein Wettbewerber helfen kann, den Markt aufzubauen.

Die höhere Anzahl von Vorteilen sollten aber dennoch beim Nachahmer liegen. Schließlich kann er sich an den fremden Unternehmenskennzahlen orientieren, kann wichtige Markteting- und Vertriebsaktionen der Konkurrenz beobachten und ableiten, was funktioniert und was nicht. Es ist also viel leichter, die richtigen Schritte zu tun und somit schneller zu wachsen und in die Gewinnzone zu kommen.

 

Copycat in einem anderen Land

Eine Möglichkeit, ein Copycat zu starten, ist die Geschäftsideen in einem anderen Land zu beobachten und dann ein deutschen Pendant auf den Markt zu bringen.

Meister der Nachahmung sind die Samwer-Brüder. Angefangen hat alles 1999 mit Alando, einer Ebay-Kopie. Nur sechs Monate nach Gründung haben die Brüder Ihren Klon für 50 Mio. US-Dollar an Ebay verkauft. Seitdem werden immer wieder amerikanische Startups von den Samwers kopiert, groß gemacht und verkauft.

Copycat im gleichen Land

Einer der neueren Klone aus dem Hause Rocket Internet, der Unternehmensschmiede der Samwer-Brüder ist Helpling, ein Online-Buchungsportal für Putzkräfte. Auch hier stand Homejoy, ein amerikanisches Vorbild, Pate für ein Copycat. Aber wenn so ein Trend erstmal erkannt und gesetzt wurde, ruft das auch Copycats im eigenen Land auf den Plan. So buhlen neben Helpling auch Book a Tiger und Clean Agents um die Reinigungsbedarfe von Privatpersonen.

Ähnlich sieht es bei der Online-Partnervermittlung aus. Da wo sich Geschäftsmodelle bewähren, ruft das heute schnell Kopien auf den Plan, die ein Stück vom Kuchen abhaben wollen.

Eure Erfahrungen mit Copycats?

Was sind Eure Erfahrungen mit Copycats? Schreibt Eure Meinung in den Kommentar.

Viele Grüße, Euer start!up – Team

Unternehmensberatung

Unternehmensberatung Bad Kreuznach, Wiesbaden, Mainz, Frankfurt

Written by Andreas Herzog
Hallo ich bin Andreas. Ich habe 2007 start!up consulting gegründet, um Existenzgründer auf dem Weg in die Selbständigkeit zu unterstützen. Dabei bediene ich mich unkonventioneller Methoden, versuche keinen Berater heraushängen zu lassen und bringe Deine Idee zum Erfolg.