Coworking – Was ist Coworking?

coworking
coworking

Coworking bei MEET/N/WORK in Frankfurt am Main

Coworking – Was ist Coworking?

Coworking oder auch Co-working ist in der Startup-Szene in aller Munde. Man hat das Gefühl, dass Jeder von Coworking spricht oder bereits in einem sogenannten Coworking-Space arbeitet. Doch was ist das überhaupt?

Coworking lässt sich frei mit „zusammen arbeiten“, „kollaboratives arbeiten“ oder Kollaboration übersetzen. Es handelt sich dabei um eine neue Form, wie Menschen miteinander arbeiten. Es ist irgendwo zwischen Home Office und festem Arbeitsplatz in einem Büro angesiedelt.

Dieses Angebot wird vor allem von Freiberuflern, Kreativen, Solopreneurs und kleinen Startups genutzt, um mit anderen Gleichgesinnten zusammen eine Infrastruktur und den Austausch zu nutzen, ohne voneinander abhängig zu sein. Dabei ist nicht ausgeschlossen, dass man projektbezogen auch mal zusammen arbeitet.

Wichtig ist vielen Coworkern der Austausch mit Anderen, der bei einem Home Office oder bei einem frisch gegründeten Unternehmen oft auf der Strecke bleibt. Auch können sich die unterschiedlichen Gewerke mal schnell unter die Arme greifen oder man kann Erfahrungen und Empfehlungen austauschen. Alles kann, nichts muss.

Coworking Spaces

Wie immer kommt der Trend aus den USA, wo es wohl über 800 solcher Co-working-Spaces gibt. Oft sind die Büroflächen in Großstädten angesiedelt, wo Büroraum knapp und teuer ist und die Bereitschaft zur Existenzgründung höher. Auch suchen Freiberufler in Großstädten immer mal wieder eine Büroadresse oder einen Meetingraum, wo sie Kunden treffen können oder zwischen zwei Terminen mal Mails checken und einen Kaffee trinken können. Coworkingspaces bieten zudem Services wie eine Geschäftsadresse oder einen Telefonservice.

Der Betreiber stellt eine Infrastruktur aus Schreibtischen, Arbeitsplätzen, Netzwerk, Drucker, Scanner, Beamer, Besprechungsräume und Kaffeeküche. Damit kann der Coworker mit seinem Laptop unterm Arm kommen, sich einen Arbeitsplatz stunden-, tage- oder wochenweise flexibel anmieten und arbeiten.

In Deutschland gibt es ca. 230 solche Bürogemeinschaften. Einen guten Überblick bietet coworking.de, wo man in seiner Umgebung geeignete Coworkingspaces finden kann. Niemand wird davon abgehalten, auch mal spontan in einer der Bürogemeinschaften am Ort vorbei zu schauen und sich anzuschauen, ob das Arbeiten dort leichter fallen könnte.

Wir emfpfehlen zum Beispiel mal einen Besuch bei meet/n/work in Frankfurt am Main, wo die Räume mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurden. Auch die Lage am Hauptbahnhof ist aus unserer Sicht ideal.

Fazit

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Co-working gemacht? Welche Spaces könnt Ihr empfehlen? Schreibt gern einen Kommentar.

Euer start!up – Team

Unternehmensberatung

Unternehmensberatung Bad Kreuznach, Wiesbaden, Mainz, Frankfurt

Written by Andreas Herzog
Hallo ich bin Andreas. Ich habe 2007 start!up consulting gegründet, um Existenzgründer auf dem Weg in die Selbständigkeit zu unterstützen. Dabei bediene ich mich unkonventioneller Methoden, versuche keinen Berater heraushängen zu lassen und bringe Deine Idee zum Erfolg.