Inbound-Marketing

inbound marketing agentur

Inbound-Marketing wird aktuell stark gehypt und gilt im Marketing und im b2b plötzlich als der Stein der Weisen. Wir untersuchen diese Strategie für Euch und klären unterschiedliche Punkte.

inbound marketing agentur

Inbound-Marketing – Definition

Inbound-Marketing ist stark im Online-Marketing verhaftet. Als Anbieter geht man davon aus, das man mit der richtigen Strategie vom Kunden und einer Website gefunden wird. Dies geschieht natürlich nicht von selbst, doch dazu später mehr. Im klassischen Outbound-Marketing oder Outbound geht man aktiv auf den Kunden zu und sucht verstärkt nach diesem. Hat man den Kunden erstmal erreicht, wird dieser mit Hilfe der aktuellen Marktforschung permanent bespielt.

Inbound-Marketing ist keine kurzfristig angelegte Maßnahme, sondern ist eher perspektivisch und langfristig angelegt. Durch qualitativ hochwertige Inhalte schafft sich der Existenzgründer, die Marketingagentur oder Unternehmer eine eigene Fan-Base die die publizierten Inhalte und Themen aus der eigenen Motivation heraus teilt und kommuniziert. Auf Dauer schont diese Taktik das Portemonnaie, da auf bezahlte Online-Werbung verzichtet werden kann. Genau dieses Ziel macht diese Marketingstrategie für kleine und junge Unternehmen interessant. Ähnlich wie beim passiven Einkommen erstellen sich die Inhalte aber anfangs nicht von alleine. Auch die Leserschaft muss man sich erstmal erarbeiten.

Inbound-Marketing Bestandteile

Inbound-Marketing setzt sich aus unterschiedlichen Disziplinen zusammen, die jede für sich, einen Artikel wert sind.

  • Suchmaschinenoptimierug (SEO)

Wenn Sie vom Kunden gefunden werden möchten, muss Ihr gesamtes tun, denken und handeln dem SEO-Gedanken unterliegen. Verstehen Sie mich bitte richtig, ich bin kein Hardcore-SEO, aber eines hat mich die Erfahrung gelehrt. Content produzieren und veröffentlichen alleine hat einfach nicht gereicht. Erst die SEO-Ausrichtung hat für den notwendigen Erfolg gesorgt. Zugegeben, etwas Marktpsychologie und ein gutes Call Center können nicht schaden.

  • Content Marketing

Wie bereits beschrieben, mehr als nur Texterstellung und Storytelling. Sehen Sie Content-Marketing als großes Ganzes und beschäftigen Sie sich intensiv damit. Nur im Zusammenspiel mit der Suchmaschinenoptimierung und den folgenden Punkten lässt sich der gewünschte Erfolg erzielen. Die Rädchen müssen einfach ineinander greifen.

  • Social Media Marketing – SMM

Social Media Marketing ist nicht nur Facebook und Twitter. Aber die beiden wären mal ein Anfang. Sie haben Content entwickelt, haben diesen SEO-technisch durchgestylt, jetzt machen Sie sich mittels Social Media Marketing auch an die Verteilung.

Wer glaubt das diese Disziplin bereits tot ist, liegt falsch. Nutzen Sie die regelmäßige Veröffentlichung bitte nicht als Methode zum Linkbuilding, dass wäre lächerlich. Sehen Sie es als echte Chance Ihre Themen in die Welt hinaus zu tragen.

  • Optimierung der Conversion

Sie bekommen Rankings und Traffic auf Ihre Projekte, aber der letzte entscheidende Klick bleibt aus? Irgendwas passt noch nicht ganz. Eventuell sprechen Sie die falsche Zielgruppe an oder die bereitgestellten Informationen stimmen nicht mit dem versprochenen Ergebnis überein.

Inbound-Marketing Beispiele

  • Eines der besten Beispiele für gelungenes Inbound-Marketing ist der Adventskalender von GIGA. Auch wenn Online-Adventskalender seit Jahren der sichere Tod vorhergesagt wird, schafft es diese Aktion jedes Jahr aufs neue die Masse zu begeistern und zu gewinnen.
inbound marketing giga

Giga.de – Adventskalender

  • Auch sehr gelungen die Aktion von KaufDA. Hier wird mittels Online-Counter die Umsätze bestimmter Marken in Echtzeit dargestellt. Wirklich fesselnd. Man kann kaum die Augen vom Bildschirm nehmen.
inbound-marketing konsum echtzeit kaufda

kaufDA.de

 

Wenn Ihr wissen wollt, wie Ihr Inbound-Marketing für Euch gewinnbringend einsetzt, könnt Ihr Euch gerne bei uns melden!

Fördermittelberater

Fördermittel-Beratung Bad Kreuznach, Mainz, Wiesbaden und Frankfurt

Written by Ewald Haaf