Mittelverwendung – Was ist Mittelverwendung?

Mittelverwendung - Was ist Mittelverwendung?

 

Mittelverwendung - Was ist Mittelverwendung?
Mittelverwendung – Was ist Mittelverwendung?

Die Mittelverwendung sagt aus, wie das Geld im Unternehmen eingesetzt wird, während sich die Mittelherkunft damit beschäftigt, aus welchen Quellen der Kapitalbedarf gedeckt wird. Auch die Mittelverwendung geht aus dem Finanzplan hervor, bzw. wird dort detailliert geplant und mit Planungsprämissen hinterlegt.

Mittelverwendung im Bankgespräch

Banker freuen sich immer über eine Übersicht im Gründungs- oder Finanzierungskonzept, aus der sich Mittelherkunft und Mittelverwendung auf einen Blick erfassen lassen. Die Mittelverwendung zeigt, wie der errechnete Kapitalbedarf im Unternehmen investiert wird. Das kann zum Einen in Sachanlagen, also Anlagevermögen, zum Anderen in Umlaufvermögen investiert werden. Das Anlagevermögen wird beim Banker auch mit Investitionen, das Umlaufvermögen mit Betriebsmitteln gleich gesetzt.

In was kann investiert werden?

Letztlich kann in alles investiert werden, was betriebsnotwendig ist. Hohen Stellenwert in der Unternehmensfinanzierung haben Investitionen, da sie zum eingesetzten Kapital einen Gegenwert schaffen. Kaufen Sie zum Beispiel eine Maschine, die Sie für die Produktion von Waren benötigen, stellt diese Maschine einen Gegenwert zum Kaufpreis der Maschine dar. Auch wenn sich im Falle einer Verwertung natürlich nicht mehr 100% des Kaufpreises erzielen lässt, ist sie vielleicht noch 50% des ursprünglichen Kaufpreises wert.

Wenn wir das Beispiel jetzt für eine Werbekampagne anwenden, also Kapital z.B. für eine Fernsehwerbung einsetzen, so steht diesen Betriebsmitteln (so nennt man die Ausgaben für Werbung) kein Gegenwert gegenüber. Natürlich kann so eine Werbeaktion neue Kunden bringen und Umsätze und Gewinn steigern, im Falle eines Scheiterns der Kampagne wäre aber das eingesetzte Geld weg.

Auswirkungen in der Bilanz

Auch in der Unternehmensbilanz spiegelt sich die Mittelverwendung wieder. Die Mittelverwendung auf der linken Seite, der Aktivseite der Bilanz zu finden. Hier werden die Bilanzpositionen Anlagevermögen und Umlaufvermögen aufgeführt und zeigen, was im Unternehmen finanziert wird.

Wie können wir helfen?

90% aller Investitionen sind förderfähig. Wenn Sie eine Vorprüfung Ihres Finanzplan wünschen, sprechen Sie uns an.

Ihr start!up – Team

Fördermittelberater

Fördermittel-Beratung Bad Kreuznach, Mainz, Wiesbaden und Frankfurt

Written by Andreas Herzog
Hallo ich bin Andreas. Ich habe 2007 start!up consulting gegründet, um Existenzgründer auf dem Weg in die Selbständigkeit zu unterstützen. Dabei bediene ich mich unkonventioneller Methoden, versuche keinen Berater heraushängen zu lassen und bringe Deine Idee zum Erfolg.