Entscheidungen treffen wie ein Chef

Stelle Dir selbst diese Fragen, treffe Entscheidungen und gehe weiter Deinen Weg.

Entscheidungen treffen, Entscheidungen treffen. Dein Leben als Unternehmer ist voll von Entscheidungen. Grundsätzlich ist es schön zu wissen, dass man unterschiedliche Optionen zur Auswahl hat, aber wenn die Entscheidungen zuviel werden, oder es ein echtes großes Problem gibt, kannst Du als Unternehmer durch Zweifel auch leicht gelähmt werden. Und keine Entscheidung zu treffen, ist oft die schlechteste Wahl.

Ich habe folgenden Prozess installiert mit großen Entscheidungen umzugehen und diesen auch über die Jahre ausprobiert. Die folgenden Fragen haben mir geholfen, fundierte Entscheidungen in Bezug auf kleine und große Ereignisse zu treffen.

Wie lernt man, fundierte Entscheidungen zu treffen?

Nimm Stift und Papier und schreibe Deine zu entscheidende Frage oben auf das Blatt. Es kann etwas sein wie: „Soll ich ein Kaufangebot für meine Firma akzeptieren?“ Beantworte jetzt jede der folgenden Fragen und beobachte, wie die Antwort immer klarer vor Deinem inneren Auge erscheint!

WARNUNG: Du wirst die Antwort nicht immer mögen, aber prüfe, ob sie auf lange Sicht nicht das Beste, für Dich, Deine Familie und Dein Unternehmen ist.

Entscheidungen treffen: Was würde ich tun, wenn ich keine Angst hätte?

Viele Entscheidungen werden aus Angst und selbst auferlegtem Zeitdruck gefällt. Erfolgreiche Unternehmer bekennen sich zu ihrer Angst und bestimmen die Risikofaktoren auf beiden Seiten des Zauns. Dann treffen sie die Entscheidung, die das Beste für ihr Unternehmen ist, ohne ihre persönlichen und beruflichen Werte zu gefährden.

Listen Sie Ihre Ängste und Zweifel mit Jemandem auf, der objektiv bleiben kann. Die besten Optionen sind oft diejenigen, die am meisten Angst erzeugen.

Entscheidungen treffen: Was würde ich tun, wenn Geld keine Rolle spielt?

Große Ideen werden leicht aufgrund fehlender finanzieller Mittel verworfen. Dabei wird oft nicht untersucht, ob die Finanzierung nur ein wahrgenommener Mangel ist oder es tatsächlich daran scheitert. Erst wenn man ein  profundes Geschäftsmodell (Businessplan) entwickelt hat und alle damit verbunden Kosten evaluiert hat, kann man die Entscheidung treffen, dass es nicht finanzierbar ist. Und wenn Du ein überzeugendes Geschäftsmodell entwickelt hast und von der Idee überzeugt bist, solltest Du Dich nicht von Geld aufhalten lassen!

Die Welt der Finanzierung ist für Startups in den letzten Jahren vielfältiger geworden. Wenn Du eine große Menge an Geld benötigst, kannst Du zum Beispiel in Crowdfunding-Portalen für Dein Projekt werben, mit Freunden und Familie über eine Beteiligung sprechen, und Dein Netzwerk wissen lassen, dass Du einen Investor suchst. Es ist keine gute Idee sich privat weiter zu verschulden, da man damit die letzte Chance auf Beteiligung, wenn sie ein Investor fordert, verspielt.

Entscheidungen treffen: Was ist das Schlimmste und was das Beste, was passieren könnte?

Erstelle ein Mindmap. Liste die guten und die schlechten Ereignisse auf, die mit der Entscheidung einher gehen können, um die langfristigen Folgen Deiner Entscheidung zu beurteilen. Bestimme die Chancen auf Erfolg, indem Du eigene oder Erfahrungen Anderer in ähnlichen Situationen untersuchst. Liste alles auf, was schief gehen könnte. Oft verliert der maximale Schaden seinen Schrecken, wenn man ihn sich genau vor Augen führt und dann nicht mehr gegen etwas Diffuses, Unbekanntes kämpft. Wenn Dein Aktionsplan, die potenziell gefährlichen Fragen enthält, wirst Du Wege und Lösungen entwickeln, die Gefahren zu vermeiden oder zu minimieren.

Entscheidungen treffen: Was habe ich von Erfahrungen aus der Vergangenheit gelernt?

Sehe jede getroffene Entscheidung als Erfahrung. Jede Lebenserfahrung lehrt uns eine Lektion, egal ob die Erfahrung gut oder schlecht war. Und oft sind wir in der Vergangenheit oft bei negativen Erfahrungen besonders gewachsen. Vergiss in schlechten Zeiten nicht Deine Erfolge. Schau in Deine Vergangenheit und ziehe daraus Erfahrungen für die Zukunft. Wie kannst Du die Lektionen der Vergangenheit auf Dein aktuelles Problem anwenden?

Entscheidungen treffen: Wie passt das in meine Vision?

Greifst Du nach einem Strohhalm oder passt dieser Schritt wirklich in Deine unternehmerische Vision? Die erfolgreichsten Geschäftsmodelle fokussieren sich auf einen Punkt, eine Problemlösung, eine Steigerung des Kundennutzen und verzetteln sich nicht in tausend verschiedene Richtungen. Für die besten Ergebnisse ist es ratsam, auf Deine Vision konzentriert zu bleiben und Dinge links und rechts des Weges liegen zu lassen.

Entscheidungen treffen: Was sagt mir mein Herz und mein Körper?

Das Zauberwort heißt Intuition. Du kennst die Sprüche wie: „Ich habe Bauchschmerzen mit dieser Entscheidung.“ oder ähnliche Sprüche. Unser Intuition oder unser Baugefühl hilft uns, Entscheidungen zu treffen. Und oft ist das erste Bauchgefühl ein wichtiges Signal, was man nicht einfach weg schieben sollte. Denke an Deine letzte schlechte Entscheidung, die Du gemacht hast. Hattest Du nicht das Gefühl, dass es die falsche Wahl ist?

Wenn Dein Körper angespannt ist und eine kleine Stimme im Hinterkopf Warnsignale sendet, dann lasse das zu. Du kannst den Gedanken bewusst wegschieben, weil die rationelle Entscheidung etwas anderes möchte, aber Dein Unterbewusstsein kannst Du nicht täuschen. Achte auf diese Signale.

Entscheidungen treffen: Kann ich mich selbst morgen noch im Spiegel anschauen?

Eine werte-orientierte Lebens-und Wirtschaftsphilosophie ist der Kern der meisten erfolgreichen Unternehmer. Wenn Du noch keine Werte für Dich definiert hast, ist jetzt die Zeit, damit anzufangen. Unterstützt die zu treffende Entscheidung meine wichtigsten Werte? Wie fühlst Du Dich, wenn Du eine Entscheidung getroffen hast und die umgesetzt wird? Wenn Du Gefühle wie Scham oder Bedauern feststellst, schiebe diese Gefühle nicht weg. Eine Entscheidung, die Deine Werte in den Mittelpunkt stellen, wird sich mittel- oder langfristig immer als gute Entscheidung heraus stellen.

Wenn Du beim Entscheidung treffen objektive Unterstützung suchst, stehen wir gern zur Verfügung. Nimm Kontakt zu uns auf oder hinterlasse einen Kommentar.

Dein start!up – Team – Unternehmensberatung aus Bad Kreuznach, Mainz, Wiesbaden und Frankfurt

,
Katalogberufe – Was sind Katalogberufe?
10 gute Gründe für Deine Selbstständigkeit

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü