Existenzgründer ohne eigene Webseite?

Existenzgründung ohne eigene Homepage?

Benötige ich als Existenzgründer wirklich eine eigene Homepage ? Ich als Startup kenne mich doch mit Webdesign gar nicht aus? Nur ein kleiner Auszug der Fragen die wir während unserer Beratung von Existenzgründer gestellt bekommen.


Die Antwort ist fast immer die gleiche: ein klares Jein. Selbstverständlich kannst Du Deine Geschäftsidee oder Existenzgründung ohne eigene Homepage umsetzen, sinnvoll erscheint dies aber auf Dauer aber nicht. Eine Eigene Webseite, sowie die vorhandenen Möglichkeiten des Social Media Marketing gehören heutzutage zu den gängigen Marketingkanälen.

Existenzgründer ohne Webseite?

Für viele Gründer und Jungunternehmer stellen die evtl. anfallende Kosten für eine eigene Website ein abschreckendes Signal dar. Doch sollten vielmehr die Chance, als die Risiken betrachtet werden. Eine eigene Homepage dient nicht nur zur Selbstdarstellung im Netz, sondern kann, und sollte auch zur Neukundenakquise genutzt werden. Aber wie es so ist, Homepages gibt es wie Sand am Meer, und nur durch das reine veröffentlichen dieser haben die wenigstens Neue Kunden gewonnen und Ihre Existenzgründung angekurbelt. Damit dies der Fall ist, muss die Homepage einige Anforderungen erfüllen. Sie muss sowohl für Desktopgeräte, Laptops und Mobile Endgeräte (Handys, Tablets) erreichbar und optisch ansprechend dargestellt sein. Die Optik und Benutzerfreundlichkeit der Seite stellen weitere wichtige Faktoren dar die berücksichtigt werden sollten. Schließlich soll die Seite auch nicht alle 6 Monate umgestaltet werden. Das geht ins Geld und der User kann über häufig wechselnde Designs durchaus verunsichert werden.

Was für uns von start!up Consulting aber noch stärker im Fokus steht, ist das Ranking der Seite zu bestimmten Keywords. Wobei wir schon beim Thema Suchmaschinenoptimierung sind. Oh Oh da sehe ich doch schon wieder Verunsicherung in den Gesichtern der Leser auch dicke Fragezeichen. Anders als viele glauben, handelt es sich hier nicht um schwarze Magie oder ein zwielichtiges Handwerk ganz im Gegenteil, dass ist harte Arbeit die kontinuierlich betrieben werden sollte.

Betrachten wir mal Dein eigenes Suchverhalten. Du suchst zum Beispiel einen Schreiner in München. Also lt. die Eingabe in den Google Suchschlitz “Schreiner München”. Daraufhin erhältst Du mit Sicherheit eine ganze Menge Einträge die für Deine Suchanfrage passen. Aber hast Du Dir mal überlegt wie viele Ergebnisse Du Dir dabei anschaust? Genau, i. d. R. ist nach der ersten Seite Schluss, mit viel Glück und meist aus Neugier klickt man evtl. noch auf die zweite Seite, das war es dann aber auch. Also, für jeden Existenzgründer der eine eigene Webseite ins Netz bringen möchte sollte die Positionierung unter den ersten 10, besser noch unter den ersten 5 angestrebt werden. Garantieren kann dies kein Anbieter, falls er dies doch verspricht, unterschreiben Sie bitte nichts, es wäre gelogen.

Fazit: Wir halten eine eigene Webseite für Existenzgründer für absolut notwendig. Mit den entsprechenden SEO-Maßnahmen versehen und mit einem vernünftigem Design gestaltet kann zu Neukunden führen.

Sie sind sich nicht sicher wie Sie den richtigen Anbieter finden, oder überhaupt suchen sollen? Sie haben noch mehr Fragen zu dem Thema Existenzgründung, Webseite oder Suchmaschinenoptimierung? Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter…

Unternehmensberatung Bad Kreuznach, Mainz, Wiesbaden und Frankfurt

info@start-up-berater.de oder telefonisch unter: 0671-97050840

Written by Ewald Haaf